Rechts-Lexikon: Steuernummer in Spanien

N.I.F número de identificación fiscal

Was so viel heißt wie die Steueridentifizierungsnummer, die jeder benötigt, der in Spanien Geldbewegungen tätigt, die, sei es auch nur theoretisch, steuerliche Konsequenzen haben könnten. Beispielsweise wird diese Nummer häufig schon für eine Kontoeröffnung verlangt. Man bekommt diese Nummer bei der spanischen Polizei bzw. registriert diese danach auch noch beim spanischen Finanzamt ( = hacienda). Für Spanier heisst diese Nummer NIF (número de identificación fiscal) und bei Ausländern NIE (número de identificación extranjero).

N.I.E. número de identificación de extranjeros

Dies ist die Ausländeridentifikationsnummer, die Ausländer erhalten, die in Spanien eine Residenz (Residencia = Wohnsitz/Aufenthaltserlaubnis) haben. Die beiden vorerwähnten Nummern N.I.F. und N.I.E. haben eigentlich eine ähnliche Funktion.